Der Blutmond leuchtet am Freitag

Am Freitag, 27. Juli, taucht der Mond in den Kernschatten der Erde ein. Der Sommer-Vollmond färbt sich dann glutrot, bei der längsten totalen Mondfinsternis dieses Jahrhunderts - von 21.30 bis 23.15 Uhr. Er erscheint besonders eindrucksvoll in Deutschland, Österreich und der Schweiz als rötliche Scheibe am Nachthimmel. Die Finsternis ist auch im restlichen Europa zu sehen. Dort geht der Mond zwar bereits teilweise verdunkelt auf, die „Mofi“-Hauptphase ist jedoch in voller Länge sichtbar.

Nur für Paljari-Partner

Die App für Paljari-Partner

Hinweis zu Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz.

Hinweis schließen