fbpx
Mag. Dr. Gerhard Gruber, Mikrobiologe mit Spezialisierung in Myko- und Phytotherapie: „Immer mehr Menschen leiden an Pollenallergien und Heuschnupfen. Vitalpilze können das Immunsystem wieder ins Gleichgewicht bringen und somit sehr hilfreich sein.“

Vitalpilze gegen Heuschnupfen, Pollenallergie und Frühjahrsmüdigkeit!

Frühling, die Jahreszeit des Erwachens der Natur. Gräser, Sträucher und Bäume blühen. Eine Augenweide und ein Dufterlebnis stimulieren unseren Körper. Aber nicht alle Menschen können diese Jahreszeit in vollen Zügen genießen. Mit der Blütezeit beginnt auch der Pollenflug und das belastet so manches Immunsystem. Durcheinander gewirbelt kommt es zu einem Fehlalarm im Körper mit unangenehmen Symptomen. Häufig müssen Menschen zu Medikamenten greifen, um den Frühling einigermaßen lebenswert zu machen. Vitalpilze sind hier eine natürliche, sanfte und effektive Alternative, damit die Lebensqualität der Betroffenen wieder gesteigert werden kann. Vitalpilze bringen das überreizte Immunsystem ins Gleichgewicht. Wer früh genug diese natürlichen „Helfer“ einnimmt, bei dem können Symptome der Pollenallergie erst gar nicht auftreten.

Ganoderma lucidum (Reishi)

Dieser Vitalpilz zeigt gute Ergebnisse bei Heuschnupfen und anderen Pollenallergien. Durch seinen hohen Gehalt an Triterpenen wird die Histaminausschüttung vermindert. Das Gewebehormon Histamin ist für viele allergische Symptome verantwortlich wie Juckreiz, aber auch das Anschwellen der Schleimhäute. So wie alle Vitalpilze wirkt der Ganoderma lucidum adaptogen und reguliert so das Immunsystem auf natürliche Weise. Die Triterpene wirken zusätzlich entzündungshemmend, was in solchen Situationen sehr hilfreich ist. Mit Ganoderma lucidum (Mykim GL) ist der Mensch für die Pollenallergie gerüstet.

Hericium erinaceum

Dieser Vitalpilz hat sich im Einsatz gegen Allergien bewährt. Der Hericium ist bekanntlich der Vitalpilz für den Verdauungstrakt. In der Darmschleimhaut befindet sich der Großteil unserer Abwehrkraft. Das Immunsystem hängt somit direkt mit dem Verdauungstrakt zusammen. Ist die Darmschleimhaut gestärkt, so ist das Immunsystem in Balance. Der Hericium (Mykim HE) stärkt die Darmschleimhaut und ist somit besonders hilfreich bei Allergien, die mit dem Magen-Darmtrakt zusammenhängen.

Cordyceps sinensis

Der Cordycepts sinensis ist der Powerpilz. Zeigt eine Pollenallergie Symptome der Erschöpfung oder depressive Gemütszustände, so ist der Cordyceps der geeignete Vitalpilz.


„Pilze sind weit mehr als eine kulinarische Köstlichkeit - sie verfügen über eine beeindruckende therapeutische Wirksamkeit....“

Dr. med. Alexander Angerer, Arztpraxis mit Schwerpunkt Komplementärmedizin in Naturns

Mehr erfahren

Kontakt aufnehmen

Nur für Paljari-Partner

Die App für Paljari-Partner

Hinweis zu Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz.

Hinweis schließen